Masken & Atemschutzmasken

Wie sind FFP2 Masken definiert?

Die Halbmasken filtern aus der Luft verschiedene Teilchen heraus. Dabei kann es sich um Aerosole, Metallstaub, oder auch Krankheitserreger, wie Coronaviren, handeln. Die Hygienemaske, die mit oder ohne Atemventil erhältlich ist, wird sowohl im Arbeitsbereich als auch als Alltagsmaske getragen. Die Atemschutzmaske ist also eine Feinstaubmaske (Filtering face piece), die den Träger schützt. Gase werden durch die Hygienemaske nicht gefiltert. Die Gesamtleckage der Maske darf maximal 11 Prozent betragen. Unter der Leckage wird ein Eintritt oder Austritt von Gas oder flüssigen Partikeln in den Randbereichen verstanden.

Darf die Hygienemaske mehrmals verwendet werden?

Normalerweise werden diese Masken nur einmal verwendet. Eine Einsatzzeit ist auf sechs Stunden begrenzt. Nach dieser Zeit haben sich gefilterte Teilchen und Flüssigkeit in der Maske angereichert. Der Atemwiderstand ist erhöht, die Maske bietet keinen Schutz mehr. Eine Ausnahme bieten Masken, die mit einem „R“ gekennzeichnet sind. Dieses steht für „reusable“ und bedeutet, dass die Maske nach der Desinfektion und Trocknung ein weiteres Mal eingesetzt werden kann.

Schützt eine Feinstaubmaske besser als eine Alltagsmaske?

Die Halbmaske filter Teilchen bis zu einer Größe von 0,6 Nanometer aus der Umgebungsluft. Alltagsmasken, die aus mehreren Stofflagen bestehen, halten Tröpfchen aus der Atemluft zurück, sind aber für kleine Teilchen durchgängig. Deshalb bieten die DIN zertifizierten Schutzmasken einen höheren Schutz.

Warum werden Atemschutzmasken zur Pandemievorsorge bei Covid-19 eingesetzt?

Das Tragen der Maske schützt vor einer Übertragung des Coronavirus. Die Viren heften sich in der Luft an Wassertröpfchen an und können sich mehrere Meter weit ausbreiten. Trägt eine infizierte Person eine gut anliegende Schutzmaske, können sich die Viren nicht in der Umgebung verbreiten. Andere Personen werden vor einer Covid-19 Infektion geschützt.

Welchen Vorteil haben FFP2 Masken Made in Germany?

In Deutschland wird die Produktion streng nach der DIN Norm kontrolliert. Vor der Auslieferung muss jede Maske kontrolliert werden, ob alle Anforderungen erfüllt sind. Durch die hochwertige Verpackung und die kurzen Transportwege kommt es nicht zu einer Beschädigung der Masken. Das Made in Germany Siegel garantiert, dass keine Fälschungen in der Packung vorhanden sind.

Sind genügend Masken für eine Pandemievorsorge erhältlich?

In Deutschland können sich alle Personen ausreichend gegen Covid-19 schützen. Die Lager der Herstellerfirmen sind mit Masken gefüllt. Kurze Lieferzeiten sind möglich. Trotz der gefüllten Lager läuft die Produktion der Schutzmasken weiter auf Hochtouren, um einen zukünftigen Bedarf auch weiterhin abdecken zu können. Es ist jeder Person möglich, eine Alltagsmaske zu kaufen.
  • Alle
  • %
  • € 0-5
  • € 6-25
  • € 26-50
  • € 51-100
  • € 101-200
  • € 201-999
  • € 1000-X
Zeige mehr ...
Fachwerkzeug.com